DarßMarathon

Der Naturerlebnislauf auf der Ostseehalbinsel Darß

Seit 2006 empfängt die Ostseehalbinsel Darß Sportfreunde aus allen Bundesländern sowie aus dem Ausland zum Marathon. Am bewegtesten Abschnitt der deutschen Ostseeküste erleben die Sportler einen urigen Wald und anmutige Boddenwiesen. Die tolle Stimmung in Wieck, Born, Ahrenshoop und Prerow wechselt mit der herrlichen Ruhe der idyllischen Natur.

Ziel der Veranstaltung ist es, den Läufern und Läuferinnern aus Nah und Fern die Schönheit sowie die Schutzbedürftigkeit dieser einzigartigen Landschaft näher zu bringen. Im Rahmenprogramm der Veranstaltung kann auf geführten Naturerlebnisexkursionen die wilde Natur des Schutzgebietes entdeckt werden. In der Darßer Arche, dem Nationalpark- und Gästezentrum, bietet zudem eine Informationsausstellung Einblicke in die faszinierende Welt des Boddennationalparks.

Streckenverlauf

Die Strecke: 42,195 km

Die offiziell vom DLV vermessene Strecke verläuft vom Start an der Darßer Arche entlang der Wiecker Wiesen zum Prerower Hafen. Das Ostseebad Prerow wird auf Hafenstraße, Strandstraße, Waldstraße und Mittelweg durchquert, wo die Strecke in den Darßwald einmündet. Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft wird auf dem g-Gestell und von Peters Kreuz in Richtung Großer Stern durchlaufen. Auf dem Deichradwanderweg verläuft die Strecke in Richtung Ostseebad Ahrenshoop. Die malerische Künstlerkolonie wird auf dem Wanderweg entlang der Dorfstraße über den Grenzweg hoch zum Steilufer passiert.

Vorbei am Schifferberg quert die Strecke das Fischland bis hinunter zur Boddenküste. Über Weg zum Kiel und Boddenwanderweg geht es zum Hafen Althagen und von dort auf dem Boddenwanderweg bis zum Erholungsort Born. Nach Querung des Regenbogen-Camps führt die Strecke über Auf dem Branden, Südstraße und Schulstraße auf die Chausseestraße durch das beschauliche Fischerdorf Born. Am Bliesenrader Weg geht es in den Wald zurück und durch das Bliesenrader Gehölz in Richtung Bodstedter Bodden. Auf dem Wanderweg entlang der Boddenküste geht es in Richtung Ziel, das sich im Bliesenrader Weg im Erholungsort Wieck befindet.

Zum wiederholten Male wurden in den vergangenen Jahren persönliche Bestzeiten auf allen Distanzen aufgestellt. Und ebenfalls zum wiederholten Male weisen wir darauf hin, dass der Kurs – in Abhängigkeit von Wind und Wetter – eigentlich nicht für Bestzeitenjagd geeignet ist. Das Naturerlebnis und der Genuss der Landschaft sollten im Mittelpunkt des Laufes stehen.

Hier findet Ihr eine interaktive Karte des Streckenverlaufs.

GPS-Streckenverlauf

Marathon-Teilnehmer Ben aus Zürich hat den Streckenverlauf als GPS Track gespiekert und bietet ihn zum Download an. Dort kann sich jeder, jede erdenkliche Form der Streckenkoordinaten herunterladen.  

Verpflegungs- und Wasserstellen

Verpflegungsstellen alle 5 km mit Erfrischungsgetränken, Obst, Schwämmen und Eigenverpflegung sowie eine zusätzliche Wasserstelle bei km 37,5.

Eigenverpflegung ist gut gekennzeichnet bis 8:00 Uhr am Sonntag im Meldebüro abzugeben.

Im Zielbereich stehen weitere Erfrischungsgetränke bereit.

Umkleiden und Duschen

In Start-/Zielnähe stehen Umkleide- und Duschmöglichkeiten zur Gemeinschaftsnutzung zur Verfügung.

Der Streckenverlauf und Interessantes von Fischland-Darß-Zingst wird Euch präsentiert von:

...das landsweite kartografische Bürger- und Touristen-Informationssystem für M-V.

Auf Grundlage einer landesweiten Karte werden mit DaMV Daten aus Wirtschaft, Verwaltung, Tourismus sowie Kultur und Sport des Landes Mecklemburg-Vorpommern miteinander integriert und raumbezogen im Internet präsentiert.

Copyright © 2010 · Kur- und Tourismusbetrieb Ostseebad Prerow · Gemeindeplatz 1 · 18375 Ostseebad Prerow

Präsentiert von:

Weitere Unterstützer