Nationalpark

Vorpommersche Boddenlandschaft

Nirgendwo an der Ostseeküste vollziehen sich Landabtragung und Landbildung so dynamisch, in so kurzer Zeit und auf so engem Raum wie im Nationalpark "Vorpommersche Boddenlandschaft". Nirgendwo sonst liegen Steilufer und Flachküste, Landzungen und Strandseen, Bodden, Dünen, Wälder, Moore, Salzwiesen und Schilfgürtel so dicht beieinander.

In einem Nationalpark darf sich die Natur auf dem größten Teil der Fläche nach ihren eigenen Gesetzen und Regeln entwickeln. "Natur Natur sein lassen" ist das Motto dieser Schutzgebiete. Natürliche Dynamik ist hier der Motor der Veränderungen.

Ein Nationalpark gewährt uns faszinierende Einblicke in die geniale Werkstatt der Natur, in den ständigen Kreislauf von Werden und Vergehen. Wir werden Zeugen einer natürlichen Entwicklung, die unzählige kleine und große Lebensräume entstehen lässt - die Voraussetzung für Artenvielfalt.

Der Nationalpark "Vorpommersche Boddenlandschaft" ist Teil eines weltumspannenden Biotopverbundes und damit Trittstein für wandernde Arten, zum Beispiel für Hunderttausende von Zugvögeln, die die Region Jahr für Jahr besuchen.

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Copyright © 2010 · Kur- und Tourismusbetrieb Ostseebad Prerow · Gemeindeplatz 1 · 18375 Ostseebad Prerow

Präsentiert von:

Weitere Unterstützer